Verhältnisse - Detail

Gipfel: Vanil des Artses, 1993 m.ü.M.

Route: Unbeschriebene Route

filips

Verhältnisse

06.03.2010
2 Person(en)
ja
- Puh, wenig Schnee! Auch nordseitig... erst ab ca. 1200 liegt so etwas wie noch eine alte Schicht, ab 1400 ist's dann gut.
- Von Skidepot runter nach Orgevaux sehr schön zu fahren.
- War ja nicht grad eine goldige Aussicht heute und die fahrbahren Höhenmeter hielten sich auch recht in Grenzen, aber wie es Manuel auf den Punkt brachte: Es war schön, mal wieder kalte Zehen und Finger zu haben, auf einem Gipfel zu stehen und draussen zu sein.
- Mehrere kleinere oberflächliche Rutsche ausgelöst. Die oberste Schicht, eingeschneit heute & gestern, ist überhaupt nicht mit der unteren, recht eisigen verbunden.
- Die untere SE-Flanke des Vanils wurde durch eine Grundlawine ziemlich abgegrast...
Nicht so rosig... braucht mehr Schnee und dieser muss sich auch noch verbinden.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
- Für eine Gipfelattacke ist ein Pickel nützlich, mit Skis definitiv auch Harscheisen.
- Allières ist ein fakultativer Halt. Dem Kondukteur sagen und zurück am Bahnhof schön den Knopf drücken (aber auch nicht zu früh, dass man auch noch den Zug in die falsche Richtung schier anhält, hehe)
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
06.03.2010 um 19:24
1100 mal angezeigt