Verhältnisse - Detail

Gipfel: Chüebodenhorn, 3070 m.ü.M.

Route: Unbeschriebene Route

Eisfuchs

Verhältnisse

14.03.2010
2 Person(en)
ja
Im Aufstieg gute Spur dank des Ski Cross Worldcups. Ab Gerenpass stark verwehte und teilweise sehr harte Spur. Harscheisen unbedingt mitnehmen. Ab Skidepot guter Trittschnee zum Gipfel. Von Skidepot sind wir so abgefahren, dass wir keinen Gegenanstieg mehr in Kauf nehmen mussten, d.h. wir haben den Chuebodengletscher nördlich umfahren und sind dann auf die 780 Route eingeschwenkt. Bester, jungfräulicher Pulverschnee bis Pkt. 2109 am Gerenbach. Das Tal hinunter lies sich gut abfahren, es hatte eine Spur von Abfahrern aus dem Rotondo-Gebiet. Nur 2 kurze Gegenanstiege. Von rechts sind schon einige Nassschneelawinen runter gekommen, sicherlich nicht die letzten. Abfahrt z.Z. bis Talstation Sessellift Unterwasser möglich.
Falls es nochmal Neuschnee gibt, noch ein paar Wochen gut. Im Gerental werden die Verhältnisse nicht besser, vor allem wenn der Schnee weicher wird muss mehr geschoben werden
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Perfekte Bewirtung auf der Piansecco Hütte. Warme Schläfräume und Duvets!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
15.03.2010 um 10:25
1359 mal angezeigt