Verhältnisse - Detail

Gipfel: Dufourspitze, 4634 m.ü.M.

Route: Unbeschriebene Route

Philippe Merz

Verhältnisse

14.03.2010
2 Person(en)
nein, umgekehrt auf 4300m
Es liegt derzeit wenig Schnee im gesamten Gebiet. Die Gletscher sind daher offen wie sonst erst viel später im Jahr. Die Abfahrt vom Skidepot der Dufourspitze zur Hütte und weiter nach Zermatt ist mit 20 km Länge und knapp 3000Hm Differenz dennoch phantastisch, insbesondere im oberen Drittel (dort Ansätze von Tiefschnee) - zumindest, sofern man deutlich vor oder hinter den Heliskigruppen unterwegs ist, die dort allmorgendlich hochgekarrt werden!
Zwei weitere Seilschaften waren in Richtung Silbersattel bzw. Nordend unterwegs; beide mussten jedoch wegen der massiven Spalten unterhalb des Silbersattels ebenfalls umdrehen.
eine kleinere Nasschneelawine unterhalb der alten Hütte im Aufstieg, ansonsten: nein.
Die Aussichten auf einen Gipfelerfolg an den 4000ern um die Monte-Rosa-Hütte sind derzeit wegen der Spalten- und Bergschrundsituation nicht besonders gut. Neuschneebedarf! Landschaftlich aber phantastisch und eine der hochalpinsten Ecken der Alpen.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
16.03.2010 um 10:15
5483 mal angezeigt