Verhältnisse - Detail

Gipfel: silbersattel / nordend, 4513 m.ü.M.

Route: Unbeschriebene Route

Claudius Heidemann

Verhältnisse

14.03.2010
2 Person(en)
nein
wollten eigentlich auf castor oder alternativ aufstieg über scharzgletscher, beides mit weit offenen Spalten, von Begehung wird dringend abgeraten. Sind dann Richtung Silbersattel, dort auf ca 4300 unpassierbarer Eisbruch. Vielleicht weiter links möglich, dazu ab 4100 nicht den Spuren folgen sondern links um unteren Bruch herum. Sehr kalt, starke Höhenstürme mit riesigen Schneefahnen. Bei Abfahrt den Spuren der Heliskifahrer folgen. Mussten viel selber spuren, Gipfel wurden dieses Wocheende nicht erreicht, da oft unklar wo lang es überhaupt geht.
Eislawine / Seracbruch im letzten Teil der Gletscherabfahrt vor der Hütte auf ca 2900m
Erhebliche Mengen Schnee wäre nötig, damit Gletscher besser passierbarer werden.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Tolle Hütte, kaum was los, Bedingungen vorher beim Hüttenwirt erfragen. Die Gegend ist sehr imposant und unter diesen Umständen wars recht abenteuerlich.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
17.03.2010 um 09:23
2965 mal angezeigt