Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Fora, 3363 m.ü.M.

Route: Unbeschriebene Route

Ralf Lotz

Verhältnisse

18.03.2010
1 Person(en)
ja
Sart um 4:30, ca. 1h bis Hotel Fex, Gipfel um 11:15 Uhr, Abfahrt um 13:15 Uhr. Fahrstrasse ins Fextal morgens teilweise schnee/eisbedeckt, aber gut zu fahren, nachmittags z.T. aufgeweicht. Schnee in der Abfahrt die ersten 300 Hm tragfähiger Deckel mit Windgangeln, dann gesetzter Neuschnee. Insgesamt gut und flott bis in den Talboden zu fahren. Kurzes Skaten, dann Einkehrschwunng bei der Alp Muot Selvas. Dann weiteres Skaten bis zum Hotel Fex.
Spalten gut eingeschneit.
Heute Lawinenstufe 2. Gut gesetzter Schnee. Im Gipfelhang kleinräumige Deckel, die abrutschten. Diese konnten durch die Spuranlage vermieden werden, darunter gut gesetzte Schneedecke.
Toller Ausblick Richtung Forno/Bergell/Disgrazia. Alleine unterwegs, von den Vortagen Spur zweier Tourengänger. Bessere Aufstiegsroute als R297 über den NNW-Grat, da dort im Grat eine Unterbrechungsstelle im Fels zu überwinden ist, die Probleme bereiten kann. Fahrstrasse etwas später im Jahr evtl. mit dem MB noch besser zu fahren, (speziell nachmittags), da dann evtl. weniger Schnee/Eis-Matsch auf der Strasse ist.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Alternative zum Radfahren/Laufen: am Vortag mit dem Pferdeschlitten oder Hotelbus zum Hotel Fex. Start der Schlitten in Sils-Maria, direkt am Platz bevor die Strasse gesperrt ist.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
20.03.2010 um 11:01
740 mal angezeigt