Verhältnisse - Detail

Gipfel: Mont Vélan (Couloir Annibal), 3727 m.ü.M.

Route: Unbeschriebene Route

Monte_Perdido

Verhältnisse

24.03.2010
6-10 Person(en)
ja
Prozgletscher "unsichtbar", Hart bis Einstieg Couloir, unteres Drittel Annibalcouloir angenehmer Trittgraupel (10cm), 2 obere Drittel hart aber sehr effizeint für Aufstieg, 50m unter Gipfelplateau Blankeis (aber nicht mehr sehr steil...), Gipfelplateau windgepresst, Abfahrtsverhältnisse Annibalcouloir gleich wie Aufstieg... Dents de Prozcouloir aufgeweicht und etwas mühsamer im Aufstieg, dafür Genussabfahrt! Abfahrt bis Passtrasse ruppig in der oberen Hälfte, unten angenehm aufgeweicht
Neuschnee oder starke Erwärmung nötig, damit Annibalcouloir aufweicht, andere Couloirs bleiben wohl noch 'ne Weile gut (genug Schnee). Annibalcouloir bis Verzweigung in der Abfahrt mit Pickel z.Z. empfehlenswert... Helm sehr hilfreich da viel windtransportiertes Eis und Steine das Couloir runterfegen! Blick auf Valsorey von dents de Proz-Bresche aus sah nicht vielversprechend aus: S-Hänge bis ca. 3000m leergerutscht und auch Nordseitig wenig Schnee in der Gegend (Zustand Valsoreygletscher wegen Wolken nicht einsehbar)
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Föhnsturm auf Grossteil der Route - Gipfel an der Wolkengrenze. Dents de Prozcouloir mit Sonne das pure Gegenteil vom Annibalcouloir...
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
24.03.2010 um 18:56
3202 mal angezeigt