Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Foraz, 3092 m.ü.M.

Route: Unbeschriebene Route

rk

Verhältnisse

24.03.2010
3 Person(en)
ja
Morgens ok, nur teilweise durchgebrochen. Bis Abzweigung Plavna Dadaint 3h. Eigetnlich wollten wir auf den Plavna Dadaint. Dies war uns jedoch nicht ganz geheuer. Deshalb sind wir auf den Piz Foraz. Wie sich spaeter herausstellte war das auch richtig da am Plavna Dadaint der ganze Suedhang vor dem Gipfelcouloir ein Lawinenfeld war. Ab dort tragende Schneedecke die auch gut zum Abfahren war. Das Herausfahren aus Val Plavna war eine einzige Katastrophe die genau solange gebraucht hat wie das Hineinlaufen, da man bei jedem Schritt durchgebrochen ist und alle 20 Schritte seine Skis ausbuddeln musste. Wenn man das nicht einmal erlebt hat wuerde man es nicht glauben.
1-2m Griesschnee unter eine Harschdeckel hat einen grossen Kraefteverschleiss zur Folge. Gesamte Tourendauer 12h.
Triebschneeansammlung ab ca. 2700m.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Super Berg und eine riesen Skitour. Bei diesen Verhaeltnissen jedoch nicht wirklich zur Nachahmung empfohlen....Trotzdem das Erlebnis war und ist garantiert
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
26.03.2010 um 21:18
1235 mal angezeigt