Verhältnisse - Detail

Gipfel: Grossstrubel, 3242 m.ü.M.

Route: Unbeschriebene Route

dieter blessing

Verhältnisse

24.03.2010
1 Person(en)
ja
Bis Staldenweid müssen die Skis getragen werden, da der Alpweg total vereist ist, auch in der Abfahrt ist der Fussabstieg dort besser.
Der Graben der Ammertenbachs ist an seiner Engstelle mit Lawinenschnee gefüllt, und zwar auf ca. 50 hm. Daher im Aufstieg hier noch einmal kurz die Skis aufgebunden. Abfahrt hier zur Zeit nicht möglich, aber im Bereich des Sommerwegs reicht der Schnee gerade noch.
Nach dem Wetterumschlag neu beurteilen. Aber der Schnee im Ammertentäli reicht sicher noch einige Zeit, wenn man die Tragerei untenraus nicht scheut.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Auf dieser Route kann die unangenehme Situation beim Frühstücksplatz elegant umgangen werden.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
26.03.2010 um 16:29
993 mal angezeigt