Verhältnisse - Detail

Gipfel: Daubenhorn, 2942 m.ü.M.

Route: Unbeschriebene Route

Günter Joos (Gringo)

Verhältnisse

27.03.2010
5 Person(en)
ja
Von Sunnebühel aus bei wechselhafter Witterung mit sonnigen Abschnitten bis in den Lämmerenboden gewandert. Bereits beim Anstieg zum Daubenhorn setzte erneut Schneefall ein. Auf der dem Gipfelkreuz vorgelagerten felsigen Kuppe surrte dem Voransteigenden plötzlich der Pickel! Sofortiger Rückzug der gesamten Gruppe.Die Entfernung zum Gipfelkreuz betrug zum Zeitpunkt des Rückzugs vielleicht noch 5 m,zudem ist die Felskuppe ein wenig höher, als der Sockel des Gipfelkreuzes, weshalb wir den Gipfel als bestiegen bewerten. Oben keine Sicht, im Abstieg Whiteout.
Beim Fußanstieg zum Gipfel wären Steigeisen angenehm gewesen, da der felsige Untergrund angefroren und von lockerem Pulver überdeckt war. Am exponierten Gipfel des Daubenhorns fällt man nur einmal ...
Über Nacht fielen im Wildstrubelgebiet etwa 30 cm Neuschnee, bei NW-Wind fanden erneut Verfrachtungen statt, was die kritische Lawinenlage vorerst aufrecht erhält. Da auch die Wettersituation derzeit wieder mal sehr labil und daher nur kurzfristig vorhersagbar ist, mag ich keine Prognosen abgeben.Die elektrische Luft auf dem Gipfel hat uns völlig überrascht und zeigt, dass sowas jederzeit, auch als einmaliges und kurzfristiges Phänomen (was die Situation nicht ungefährlicher macht!) und ohne Gewitterprognosen, passieren kann.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Gute und freundliche Bewirtung durch das Frauenteam der Lämmerenhütte :-). Trotz der nicht so guten Wettervorhersage war die Hütte Sa auf So gut besucht.
Kabinenbahn Sonnenbühl am Ortsende von Kandersteg: Retourbillet mit Halbtax SFR 14,50, Parkplätze dort gebührenfrei.
Nochmals vielen Dank im Namen der Gruppe an Tino Döring für eine erlebnisreiche und abenteuerliche Tour :-). Die Großstrubel-Überschreitung holen wir bei besseren Bedingungen noch nach, gell Tino ;-)!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
28.03.2010 um 18:45
1453 mal angezeigt