Verhältnisse - Detail

Gipfel: kleine Bannalper Rundtour, 2250 m.ü.M.

Route: Unbeschriebene Route

Salbedo

Verhältnisse

03.04.2010
3 Person(en)
ja
Die Wechte an der Bannalper Schonegg etwa 50-70 SSE vom Wegweiser überqueren.
Super Pulver in der Abfahrt von der Bannalper Schonegg bis Runter zur Hinter Alp. Danach hart und auf der Strasse vereist.
Bei Alt Rüti das erste Mal Schiis tragen. Gesamthaft bis St. Jackob aber nur etwa 10min.
Von Gitschenen zur Sinsgäuer Schonegg gut und genug zum austeigen.
Abfahrt bis zur "Mittelstation" südlich des S von Sinsgäu. Bis da gings knapp, mit nur etwa 2 Tragpassagen.
Die Abfahrt ins Isentahl wird wohl mehr zur Tragpassage.
Von der Sinsgäuer Schonegg besser schon in der Haghütte oder der Bergstation auf die Bahn.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Die obere Bahn aus dem Sinsgäu ist super schön luftig :-D

Wir fuhren ein Couloir (Einfahrt beim U von Sulz) hinunter vom Oberberg zur Hinter Alp.
Super schön :-), aber wohl nur selten machbar.:-(
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
03.04.2010 um 16:03
1789 mal angezeigt
jaaaa 46.87