Verhältnisse - Detail

Gipfel: Elmer Muttekopf, 2350 m.ü.M.

Route: Unbeschriebene Route

Steffen Wiedemann

Verhältnisse

07.04.2010
1 Person(en)
ja
Der Gipfelhang ist um die Jahreszeit meistens Firn. Da die letzte Nacht nicht mehr so kalt war, hat sich eine ca.10cm Firnschicht gebildet, die sich aber trotzdem gut fahren ließ. Wenn man am Ende des Gipfelhanges ziemlich hoch Richtung Elmer Kreuzspitze quert, hat die Nordseite dann auch noch Pulver. Der Pulver-Hammer ist aber der Nordhang des Schafkars. Einfach nur geil, 20cm feinstes Material.
aufgrund der tageszeitlichen Erwärmung gingen schon gegen 10:00 Uhr teilweise die 10cm Firnschicht als Oberflächenrutsche ab. Ist zwar erstmal nicht viel,macht aber auf die Länge das Hanges auch 'ne ganze Menge für jemand der unten steht. Sollte es demnächst wieder kalt werden, dann bleibt das auch wieder liegen und verbindet sich.
Geht noch 'ne Weile. Meistens ist dann nur der Weg durchs Gebüsch am Anfang recht nervig.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
07.04.2010 um 15:16
2009 mal angezeigt