Verhältnisse - Detail

Gipfel: Tierhöri, 2894 m.ü.M.

Route: Unbeschriebene Route

philippo3

Verhältnisse

11.04.2010
2 Person(en)
ja
Beim Start war die Bergstation des Tossen-Skilifts um 0930 Uhr knapp über dem Hochnebel. Wir stiegen etwa im selben Tempo wie der Hochnebel und kamen so ab und zu wieder in den Genuss von ein paar Sonnenstrahlen. Auf dem Gipfel verwöhnte uns die Sonne! Freie Sicht auf Steghorn, Wildstrubel, Roter Totz, Tälligletscher. Die Nebelgrenze stieg bis auf ca 2850m im Kessel der Engstligenalp. In der Abfahrt fuhren wir dann aufgrund Sicht=0 nach Gefühl und Gehör (von welcher Richtung tönt der Skilift?).
Schnee: Abfahrt vom Roten Totz und Nordflanke Wildstrubel sehen noch nach Pulver aus! Tierhöli leider nicht mehr... harter z.T. tragender, z.T. nicht tragender und stark verfahrener Schnee. Zum Glück verfahren sonst hätten wir keine Anhaltspunkte mehr gehabt.
Bei besserem Wetter lohnende Tour. Schnee nicht mehr toll aber sicher.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Ein nicht durchgeführtes Skirennen führte zu grossen Wartezeiten bei der Bergfahrt.
Roter Totz und Wildstrubel wurden versucht aber z.T. wegen schlechter Sicht abgebrochen. Tierhörli war eine gute Wahl! Eigentlich wollen wir ja nach Kandersteg abfahren, aufgrund prekärer Sichtverhältnisse verzichteten wir aber...
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
11.04.2010 um 19:52
1178 mal angezeigt