Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hochwiesler "Highway der Träume"

Route: Unbeschriebene Route

Ralph Eggart

Verhältnisse

17.04.2010
2 Person(en)
nein
Hochwiesler ist fast alles trocken, an der roten Flüh sind noch recht viele Wasserstreifen zu sehen. Während wir geklettert sind, sind an der Flüh einige ordentlich grosse Naßschneelawinen runtergedonnert, die man nicht unbedingt abkriegen will also dort nur mit sehr viel Vorsicht den Wandfuss queren und die Route entsprechend den Verhältnissen wählen.
An alle diejenigen, die der Plaisircharakter in die Tannheimer zieht: auch wenn die Touren zwischenzeitlich recht human gesichert sind, Steinschlag u.ä. giebt´s hier trotzdem, v.a. wenn das Getümmel an den Wochenenden wieder einsetzt, bitte denkt daran, daß unter euch evtl auch Leute klettern/wandern bevor ihr ganze Felsbänder abräumt. In den letzten Jahren haben unumsichtige Kletterer das Plus an Sicherheit durch Bohrhaken zunehmend wieder ausgeglichen indem sie mit Steinen um sich werfen und das ist ja eigentlich nicht der Sinn dahinter...
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
17.04.2010 um 20:36
1116 mal angezeigt