Verhältnisse - Detail

Gipfel: Klein Pollux, 3306 m.ü.M.

Route: Ab Monte Rosa Hütte

belrob

Verhältnisse

17.04.2010
5 Person(en)
ja
6.Tag: Aufbruch von der Monte Rosa Hütte bei Tagesanbruch, etwa 400 Höhenmeter auf dem Grenzgletscher abgefahren,dann angefellt und gegen den Schwärzegletscher angestiegen. Die Route ist recht steil aber landschaftlich einmalig. Gewaltige Seraczonen unter dem Breithorn und dem Pollux sind immer present im Aufstieg. Der Gipfel des kleinen Pollux bietet ein unvergleichliches Panorama in alle vier Himmelsrichtungen. Traumhafte Abfahrt oben auf lockerem, in der mitte auf gesetztem Pulverschnee. Durch den flachen Grenzgletscher auf Sulzschnee al dente. Die Passagen durch das enge Couloir neben all den kleinen Gletscherseelein und Bächen fordert nocheinmal volle Konzentration. Die Schlüsselstelle in der Couloir Ausfahrt ist mit Seilen und "glitschigen" Brettern gesichert. Kurzer Fussmarsch zu einer der Zermatterskipisten. Auf dieser in schwerem Sulzschnee bis zum Dorfeingang Zermatt. Mit Gratis Elektrobus zum Bahnhof. Ende einer schöner Hochtour im Monte Rosa Süd und Nord Gebiet. Herzlichen Dank nocheinmal an unseren Bergführer Wisi Furrer und dem ganzen Team.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Die Abfahrt von der Monte Rosa Hütte auf den Grenzgletscher ist am frühen Morgen pickelhart gefroren und führt durch eine Spaltenzone. Nicht zu unterschätzen.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
16.12.2011 um 12:37
2046 mal angezeigt