Verhältnisse - Detail

Gipfel: Belchenfluh

Route: Unbeschriebene Route

Déjà-vu

Verhältnisse

21.04.2010
2 Person(en)
ja, umgekehrt auf 1099m
Eine wunderschöne, abwechslungsreiche "selbstgebastelte" Biketour, die keine Wünsche offen lässt. Die Route erfolgt vorwiegend auf sehr guten Forststrassen, aber auch einige Singletrails und sogar eine Tragpassage (Naturfreundehaus Rumpelweid nach Ober Miesern) sind inbegriffen. Eindrücklich und sehr gut erhalten ist die Militärstrasse aus dem ersten Weltkrieg, die vom Punkt 924 zum Belchensattel geht. Die in den Fels gehauene Strasse wurde im ersten Weltkrieg im August 1915 von div Kompanien fertiggebaut, farbige, ebenfalls in den Fels gehauene Kantonswappen erinnern an die Erbauer. Der letzte Aufstieg zur Belchenfluh erfolgt über die sog. "Bölchentremola".
Auf der 29 km langen Tour haben wir insgesamt 12 Pässe erklommen, Asphaltkontakt erfolgte nur zwei Mal (je eine Minute bei der Ueberquerung der Strasse). Ausser auf der Belchenfluh war praktisch niemand unterwegs, das könnte allerdings an Wochenenden anders aussehen.Für alle Hundebesitzer: eine ideale Hundetour, da keine Strassen mit Verkehr zu benützen sind.
Bei Schiessbetrieb könnte allerdings ein Teil der beschriebenen Route gesperrt sin, es ist besser sich vorher telefonsich zu erkundigen
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
22.04.2010 um 10:01
874 mal angezeigt