Verhältnisse - Detail

Gipfel: Doldenhorn, 3638 m.ü.M.

Route: Unbeschriebene Route

Kolkrabe

Verhältnisse

25.04.2010
2 Person(en)
ja
Geschlepp bis 1650. Ein zweites Paar Schuhe lohnt sich. Weg über Bärentritt kürzer, aber weniger panoramareich.
Bis Hüttenplateau nasser durchbrechender Schnee. Skikanten werden zu Macheten gegen die vielen vielen Erlen.
Hang bis Couloir im Aufstieg: Nicht ganz durchgefroren, aber tragend.
Couloir: Sehr guter Trittschnee.
Gletscher: Genügend Schnee auf dem Gletscher; im unteren Bereich nur randlich Spalten ersichtlich. Grosse Spaltenzone im oberen Bereich ist auch gut eingeschneit. Die Eisbarriere kann durch einen eleganten Durchgang auf der westlichen Seite durchquert werden. Keinesfalls Eisbarriere östlich umgehen, da Blankeis. Gipfelhang enthält Neuschnee über Blankeis. Im Aufstieg gut machbar.
Abfahrt: gute Kanten wären im Gipfelhang von Vorteil. Kurze Tragpassage im Eisbarrierendurchgang, da fast zu schmal zum Rutschen. Couloir rutschbar. Vorsicht vor den beiden Steinblöcken bei der engen Stelle. Hang unten schon sehr durchweicht. Der Regen am Vorabend hat die ganze Schneesäule durchweicht. Einsinken teilweise bis Hüfte. Eher mühsam. Wanderweg unten sowieso ein "Gniet". Stein- und Holzkontakt unvermeidbar.
Komplett offene Nächte von Vorteil. Tragepassagen werden länger. Oben weiterhin 1A.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Hüttenwartin ist extra in die Hütte gekommen, obwohl nur 6 von 11 angemeldeten Leuten letztlich erschienen sind. Sehr gutes Essen!
Besten Dank an die andere Gruppe für die Spuranlage!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
26.04.2010 um 18:40
2951 mal angezeigt
jaaaa 46.4687