Verhältnisse - Detail

Gipfel: Clariden, 3267 m.ü.M.

Route: Unbeschriebene Route

bike-uwe

Verhältnisse

25.04.2010
1 Person(en)
ja
Die frischen Nassschneelawienen vor dem Felsband zwingen einem etwas früher die Ski abzuschnallen. In der Querung kein Trittfirn sondern fliesender Wechsel zwischen Pulver und Nassschnee. Sehr heikel und nicht ideal. Am Einstieg zu dünne Pulverauflage, drum wie meine Vorgänger etwas abgestiegen und über drei Meter Oberflächeneis zur einzigsten Lawienenrinne, und selbst die ist zu weich um anständig nach oben zu gelangen. Nochmal herzlichen Dank an Andi und seinem Partner, habe die noch vorhanden Tritte gerne benutzt. Kein Trittfirn, eher gedeckelter Pulver, ein richtiger Dreck mit viel rumgewühle und zur Zeit nicht wirklich zu empfehlen. Blankeis am Ende wird rechts liegen gelassen.
Es braucht unbedingt noch warme Tage mit Nachtfrost. Zur Zeit nicht wirklich prickelnd. Tödi Westwand soll aber klasse Bedingungen haben.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Ist glaube alles schon beschrieben worden
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
26.04.2010 um 20:25
4048 mal angezeigt