Verhältnisse - Detail

Gipfel: Wutachschlucht

Route: Unbeschriebene Route

Günter Joos (Gringo)

Verhältnisse

13.05.2010
2 Person(en)
ja
Kontinuierlich Regen, jedoch in erträglicher Stärke, meist nur leichter Nieselregen.

Gauchach und Wutach führen momentan soviel Wasser, dass manche Passagen der Wanderwege geflutet sind. Um keine nassen Füsse zu bekommen, sind dann kurze, spannende Klettereinlagen vonnöten. Kurz vor der Schattenmühle war eine Umgehung oberhalb durch den Wald vonnöten.
Trotz des schlechten Wetters waren wir heute nicht die Einzigen. Immer wieder trafen wir auf tapfere Wandergrüppchen. Der neue Schluchtensteig mit seinen 5 Tagesetappen scheint bereits eine gewisse Popularität erlangt zu haben.
Viel mehr zusätzliches Wasser vertragen die Schluchtenpfade wohl nicht mehr. Dann werden sie unbegehbar oder zumindest nur noch teilbegehbar. Der aktuelle Zustand ist jetzt schon nicht mehr jedes Wanderers Sache.
Stündliche Verbindungen mit der Schwarzwaldbahn. Haltepunkte im Bereich Wutachschlucht: Neustadt, Rötenbach, Löffingen, Döggingen.
Ausstieg, wenn man von Neustadt Richtung Döggingen unterwegs ist, befindet sich in Fahrtrichtung links! Dies war, wie wir heute endlich draufkamen, die Ursache für die Türblockade nach unserer Wutachschluchttour im vergangenen Winter (Gipfelbucheintrag 11.01.2009). Im Zug wird weder Ausstiegsseite noch Name des Haltepunktes angezeigt oder ausgerufen. Im Dunkeln konnten wir letztes Mal nicht erkennen, dass wir schlicht versuchten, auf der falschen Seite die Tür zu öffnen.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
13.05.2010 um 21:35
940 mal angezeigt