Verhältnisse - Detail

Gipfel: Poncione di Macello - Pne. della Croce, 1719 m.ü.M.

Route: Unbeschriebene Route

Eisfuchs

Verhältnisse

16.05.2010
1 Person(en)
ja
Die Nordflanke des Tamaro hat noch viele Schneefelder. Der Weg zum Lemma und Tamaro ist z.z. aufgrund der Neuschneefälle gesperrt. Die Querung ca. 300 hm unterhalb des Gipfels ist möglich, Gamaschen sollten mitgeführt werden. Am Grat hat es einige kleinere nordseitige Schneefelder die sich gut umgehen lassen. Schwierigkeit am Grat T4. Im Abstieg müssen noch 2 Altschneefelder die von Lawinen stammen, traversiert werdem. Teleskopstöcke sind für die Tour sehr hilfreich.
Es hat noch aussergewöhnlich viel Schnee am Nordhang des Tamaro, der sicherlich noch einige Wochen zum wegtauen benötigt. Dennoch, die Tour ist mit einigem Geschick gut zu machen. Heikel sind vor allem die schneeüberdeckten Steinblöcke, sodass gelegentlich Gefahr besteht mit dem Fuss oder Knie anzuschlagen. Bei Nässe ist von der Tour abzuraten, da die steilen Grasflanken gefährlich rutschig sein können.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Eine einsame, sehr aussichtsreiche Tour. Der Blick auf den Lago Maggiore ist fantastisch. Unterwegs gibt es keine Verpflegung. Hat jemand ein Gipfelbuch für den Croce?
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
17.05.2010 um 00:49
1078 mal angezeigt