Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hochebenkofel, 2905 m.ü.M.

Route: Unbeschriebene Route

Jörg

Verhältnisse

16.05.2010
5 Person(en)
ja
Ohne Fahrgelegenheit von der Schranke bis zur Dreischusterhütte ist der Hochebenkofel, zumindest ohne Schnee im unteren Bereich eine ziemlich lange und mühsame Skitour. Von der Hütte geht es zur Zeit noch schneefrei über einen steileren Waldhang bis auf ca. 1800m. Dort trifft man dann zwischen Latschen auf den ersten Schnee. Mit etwas zickzack haben wir von dort noch fast durchgehend Schnee für die Aufstieg und die Abfahrt gefunden. Ab ca. 2200m hat der Winter noch alles vollständig im Griff.
Der Hochebenkofen kann bis hinauf auf das riesige Gipfelplateau mit Ski bestiegen werden. Wer doch noch etwas Dolomitenfeeling haben möchte kann noch, Schwindelfreiheit vorausgesetzt, die vieleicht 100m hinüber auf den Birkkofel (2925m) stapfen (es gibt auch eine kurze seilversicherte Kletterstelle). Dem Gipfelbuch nach haben alledings hier nur wenige das Bedürfniss nach Dolomitenfelling :o), die meisten geben sich mit der schönen Aussicht auf die 3 Zinnen zufrieden.
Toller Skiberg der sicherlich noch ein paar Tage/Wochen mit Ski machbar sein dürfte, da es bei den Temperaturen aktuell nicht schlechter werden dürfte (aktuelle Verhältnisse immer hier http://www.provincia.bz.it/hydro/daten/stazione_dettaglio_d.asp?STAT_ID=200).

gut da aktuell ziemlich kalt
Dreischusterhütte ist geschlossen
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
17.05.2010 um 11:38
1644 mal angezeigt