Verhältnisse - Detail

Gipfel: Mythen-Trilogie, 1899 m.ü.M.

Route: Unbeschriebene Route

Bombo

Verhältnisse

24.05.2010
2 Person(en)
ja
Perfekte Verhältnisse - wer die Trilogie machen will, der muss es jetzt packen!

a) kein Schnee mehr
b) dank warmen (heissen!) Temperaturen mehrheitlich trocken (Chalberstöckli teilweise feucht)

Alle Fixseile & Ketten sind in einem guten Zustand!

Für den Müller-Kamin beim Haggenspitz empfieht sich ein 30m oder 40m Seil mitzunehmen, 4 Exen, keine weiteren Hilfsmittel, keine Abseil-Hilfsmittel notwendig.

Kleiner Mythen: Für "normal" geübte ohne Seil sehr gut machbar.

Chalberstöckli-Route: Kein Seil notwendig, kann eh nirgends gesichert werden. Bei den heiklen Traversen hat es Ketten.

Rotgrätli / Schafweg (im Abstieg): nur für Trittsichere, sehr ausgesetzt und wenig Griffmöglichkeiten. Gut markiert, viele Bohrhaken und Abseilringe. Nach dieser anstrengenden Trilogie haben wir beim Rotgrätli das Seil durch den Ring gezogen und sind der Geschwindigkeit zuliebe mit Seilhilfe abgestiegen - kann ich nur weiterempfehlen. Im Aufstieg meiner Meinung nach ohne Seil sehr gut machbar.
Solange es trocken bleibt, perfekt! Wenn's nass wird --> alle beschriebenen Routen tabu!
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Kostenlose Parkplätze oberhalb des Restaurants Haggenegg. Diese freuen sich dafür, wenn man später dort einkehrt - geniale Aussicht auf die zurückgelegte Tour!

Ausrüstung: 40m Seil, 4 Exen, Gstältli, 1 oder 2 Teleskopstöcke (unbedingt Teleskop, ansonsten bei den Aufstiegen zu den 3 Gipfeln infolge vielen Wurzeln und Bäume kein Durchkommen ist, wenn der ganze Stock aus dem Rucksack ragt!

Tourenbericht & Fotos in diesen Tagen auf www.bombo.hikr.org
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
24.05.2010 um 20:26
1785 mal angezeigt