Verhältnisse - Detail

Gipfel: Altmann, 2435 m.ü.M.

Route: Unbeschriebene Route

Urs Rüetschi

Verhältnisse

24.05.2010
2 Person(en)
ja
So spät im Frühjahr mussten wir die Skis und Schneeschuhe 2.5 Stunden lang hinauftragen.
Ab 1900 Metern war schöner Firn im Aufstieg und Sulz in der Abfahrt zu geniessen.

Den Gipfelanstieg bewältigten wir mit Pickel und Seilsicherung.
Nasser Schnee überzog die Felsen,
aber zum Glück kein Wassereis.
Es hat am Gipfelgrat und kurz darunter sichere Blöcke für den Stand und zum Ablassen.

Die Tour war sehr einsam, einzig viele Murmeltiere schauten zu und pfiffen uns aus.
Auch eine Gemse unter dem Altmannsattel schaute verwundert auf die seltenen Gäste in dieser Jahreszeit.

Zwar leidet man mit dem Tragen der Ausrüstung, aber man muss auch keine überfüllten Hütten und Routen auf den Modetouren der höchsten Berge ertragen.
Sehr gut verfestigter Schnee überall. von Wildhaus
Ein besserer Termin ist wohl Anfang Mai, dafür wird dann der Gipfelanstieg vermutlich bedeutend schwieriger.
Ausnahmsweise sind bei so langen Tragstrecken die Schneeschuhe sicher bedeutend geeigneter als die Tourenskis.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Die Zwinglihütte ist gerade frisch bewartet worden. Der Aufstieg beträgt von dort nur noch rund 1-2 Stunden.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
24.05.2010 um 21:14
1978 mal angezeigt