Verhältnisse - Detail

Gipfel: Pizzo Stella, 3163 m.ü.M.

Route: Normalroute über die Nordflanke, vom Lago di Lei aus

Peter Arnheiter

Verhältnisse

04.06.2010
1 Person(en)
ja
Wegen nächtlichen Hochnebels war der Schnee unterhalb etwa 2500 m nicht gefroren, dank guter Setzung aber dennoch ohne starkes Einsinken tragfähig. Oberhalb 2500 m traf ich eine meist tragende Kruste an. Da die angekündigte Erwärmung schon am frühen Vormittag eintrat, wurde der Schnee in allen Höhenlagen rasch weich. Das Skifahren war trotzdem ein Genuss!
Die Besteigung des Pizzo Stella ist eine eher weniger bekannte, aber sehr schöne Skitour, die grossartige landschaftliche Eindrücke vermittelt. Bei der momentan eindrücklichen Schneelage dürfte die Tour noch einige Tage empfehlenswert bleiben.
Das schmale Natursträsschen auf der Westseite des Lago di Lei ist ca. 10 km lang. Es kann mit Mountainbikes gratis oder mit Auto gegen Entrichtung von EURO 5 resp. CHF 7.50 (Bewilligung erhältlich in der Baita del Capriolo, hinter der Staumauer, Tel. 081 667 11 36, empfehlenswertes kleines Restaurant mit Übernachtungsmöglichkeit) befahren werden.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
22.06.2010 um 19:09
4071 mal angezeigt