Verhältnisse - Detail

Gipfel: Uratstock, 2911 m.ü.M.

Route: Unbeschriebene Route

wollknäuelsockenbart

Verhältnisse

06.06.2010
1 Person(en)
ja
Sehr gut! Im Aufstieg problemlos, in der Abfahrt bis 2550 MüM schönster Firn/Sulz, dann sofort Wechsel zu gut fahrbarem Sommerschnee bis zur Strasse. Wenn man die Abfahrt gut wählt, kann man effektiv noch bis an die Strasse fahren, mit Ausnahme der kurzen Tragestrecke etwas weiter oben.
Keine.
Die Tragestrecken im unteren Teil werden sich mit den warmen, feuchten Wetter der kommenden Tage rasch verlängern. Ansonsten bleibt es noch gut, es hat oben mehr Schnee als Ende April, als ich letztmals oben war.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Ich wählte diese Tour, weil ich an Sustenhorn/Giglistock viele Leute vermutete und hier aufgrund der Tragestrecke nicht. Zweitens hat der Uratstock keine Morgensonne, wodurch man in der Abfahrt länger gute Verhältnisse bis weit unten hat. Beides stimmte zum Glück!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
06.06.2010 um 18:07
1582 mal angezeigt