Verhältnisse - Detail

Gipfel: Kandel (via Jägerpfad), 1242 m.ü.M.

Route: Unbeschriebene Route

Alpenbluemli

Verhältnisse

07.06.2010
1 Person(en)
ja
Von Simonswald (Gasthaus Bären) über Jägerpfad auf die "Linie" und weiter zum Kandel. Jägerpfad super markiert, jedoch bereits jetzt an 2 - 3 Stellen recht zugewachsen (aber noch super zu finden).
Kandel - Gustav Beck Hütte - Simonswald: Hier ist sehr aufmerksam und gut auf die Markierungen zu achten! Der Pfad (bzw. dessen abzweigungen) ist markiert, jedoch gibt es hier einige Pfade (Wege), die sich irgendwann im Wald verlieren. Wer aber wie gesagt stets aufmerksam und umsichtig ist, findet den Weg auch gut. Teilweise sind (neben der blauen Raute) auch blaue Farbtupfer an Bäumen und Steinen zu finden.
Sowohl auf dem Jägerpfad als auch auf dem Pfad zur Gustav Beck Hütte ist Trittsicherheit und gutes Schuhwerk nötig.
Ach ja: der Kandel ist ein super Wanderberg. Allerdings fühlen sich an ihm auch die Zecken sehr wohl. Ich hatte teilweise eine ganze Kompanie an meiner Hose... Das Kandelgebiet gilt als Hochrisikogebiet für FSME.
Bleibt so.
Es gibt seit kurzem das Projekt "Kandel - Berg der Kräfte". In Kandelgebiet stehen viele Tafeln mit wissenswerten und sehr interessanten Fakten über den Kandel (die Tafeln sind in deutsch, englisch und französisch). Mehr Infos auch unter:
www.der-kandel.de
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
07.06.2010 um 17:38
1322 mal angezeigt