Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gwächtenhorn, 3420 m.ü.M.

Route: Ab Umpol

belrob

Verhältnisse

09.06.2010
1 Person(en)
ja
Start in Umpol, Schneezungen reichen immer noch fast bis zum Parkplatz hinab. Es hat bis 05.30 geregnet dementsprechend der Schnee, nämlich weich und nass. Der Steilhang bei der grossen Seraczone ist noch recht gut eingeschneit. Windböen (Föhn) waren heute meine ständigen Begleiter. Das Sustenhorn war völlig eingenebelt und der Wind schob immer wieder neue Wolken vom Süden nach. Desshalb 180 Grad umgedreht und das Gwächtenhorn avisiert. Auch auf der Limi und im Aufstieg zum Gwächtenhorn leicht in der Spur eingesunken. Just beim erreichen des Gwächtenhorn nahm eine Nebelstaffel auch diesen Gipfel in Beschlag. Auf der Abfahrt, ab der Sustenlimi wieder gute Sicht. Der tiefe Sulzschnee war auf der verfahrenen Route sicher kein Nachteil.
Wenn der Schnee gefrieren kann, sicher noch eine Weile gut.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
16.12.2011 um 18:50
3319 mal angezeigt