Verhältnisse - Detail

Gipfel: Combe de Biaufond

Route: Unbeschriebene Route

Ursula Hess

Verhältnisse

20.06.2010
4 Person(en)
ja
Im ersten Viertel der Wanderung ab und zu etwas Regen und dann bliebs vom Himmel her trocken.
Die Wege im oberen Bereich arg überwachsen, die Hosen werden schnell einmal klitschnass. In der Schlucht sind die Pfade breiter, meist schlüpfrig. Die mit Holz ausgelegten Stege sind bestens mit Geländern gesichert... wir sind froh darum, so fällt auch keiner um.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Ausserordentlich hübsche, spannende Schluchtwanderung. Man wähnt sich vielfach im Regen- oder Urwald. Moosbehangene Bäume, steile Felswände. Die Wanderung entlang dem Doubs... man möchte sie noch kilometerweit fortführen.
Eine geniale Alternative für nicht richtig bergtaugliches Wetter: Gehen und Neues sehen, spannende Eindrücke sammeln. Danke Günter, das hat sich echt gelohnt!
Tour mit Ruedi, Dieter: Da ist für Witz sowie Unterhaltung gesorgt, merci! Und Felix, Dir ein Dankeschön für die ganze Organisation.
Mehr der Eindrücke demnächst im hikr.org Autor Felix
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
21.06.2010 um 10:04
1237 mal angezeigt