Verhältnisse - Detail

Gipfel: Brunegghorn, 3833 m.ü.M.

Route: Ostgrat

Dude84

Verhältnisse

13.06.2010
5 Person(en)
ja
In der Nacht hat es nicht durchgefroren, darum sind wir auch schon auf dem Gletscher mit Schneeschuhen gestartet. Diese haben wir nur zur Überwindung des Bergschrunds nach dem Bruneggjoch kurz ausgezogen. Den Grat selbst haben wir dann natürlich mit Steigeisen begangen. Guter Trittschnee, fast ein wenig zu tief, aber wir konnten uns bei der Spurarbeit abwechseln, so kamen wir recht schnell voran. Die Kletterpassage (ca. 15 Meter) haben wir am Seil gesichert, allerdings sind Sicherungspunkte nur schwer und unzuverlässig anzubringen, der Fels ist extremst bröslig. Auch ein Stand ist schwer einzurichten. Der anschließende Schlussgrat (30 Meter) ist momentan messerscharf und total ausgesetzt. Beim Abstieg Nebel und Schneefall. Mit Karte und Kompass haben wir aber ohne Umweg den Normalweg übers Bishornjoch gefunden.
Bleibt sicher noch ein paar Wochen gut.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Früher Aufbruch sicher sinnvoll, denn der Grat bekommt momentan ab 06:00 Sonne.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
23.06.2010 um 08:25
1342 mal angezeigt
jaaaa 46.1259