Verhältnisse - Detail

Gipfel: Via alta della Verzasca (VAV)

Route: VAV Etappe 1 & 2

Urs41

Verhältnisse

21.06.2010
2 Person(en)
ja
Im Allgemeinen sehr gute Verhältnisse. Relativ viel Altschnee machte folgende nordorientierte Passagen etwas anspruchsvoller: Zustieg: Abstieg von der Btta. d'Erbea durch das Nordcouloir (wenn Schnee hart Steigeisen nützlich); 2. Etappe: Abstieg von der Btta. dello Scaiee zur Cap. Elfra (Pickel nützlich, siehe Foto)
Es braucht noch einige warme Tage bis der Schnee aus den genannten Passagen verschwunden ist.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Die neue Cap. Cornavosa kann nun ebenfalls benützt werden, was die erste Etappe um ca. 1 Stunde verkürzt.
Trotz meist guter Markierung ist eine detaillierte Routenbeschreibung hilfreich, zum Beispiel die Kapitel 34 und 35 in: Volken/Kundert/Valsesia: Alpinwandern Tessin. SAC Verlag, 2004. Die dortigen Zeitangaben (6.5 und 5.5 Std.) sind aber - auch verglichen mit andern Beschreibungen - für "Normalverbraucher" etwas gar kurz geraten.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
25.06.2010 um 11:46
997 mal angezeigt