Verhältnisse - Detail

Gipfel: Tête à Pierre Grept, 2904 m.ü.M.

Route: Arête Vierge

filips

Verhältnisse

28.06.2010
2 Person(en)
ja
Im Aufstieg super: Trittschnee im Couloir de Pacheau erlaubte Aufstieg ohne Steigeisen, eine kleines Schneefeld in der Querung zum II. Gendarme. Grat trocken.
Abstieg: abgeseilt auf Gletscher. Da noch viel Schnee, schon mit 5x abseilen auf Gletscher. Problemloser Wiederaufstieg auf den Col. Abstieg vom Col: zuerst ein grosses Schneefeld direkt absteigen, dank gutem Trittschnee kein Problem.
Insgesamt also bereits sehr gute Verhältnisse, mit dem Trittschnee wohl sogar besser als später in der Saison.
Bleibt wohl bis auf weiteres gut.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Tête à Pierre Grept (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
- sehr sympathische Bewartung: zuvorkommend, grosszügig, mit vielen Infos zur Tour.
- schöne, wilde Gegend! war uns bis jetzt völlig unbekannt...
- ein toller Grat! richtig alpin, schön kombiniert
- weitere Fotos auf www.kition.net
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
29.06.2010 um 16:33
812 mal angezeigt