Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Morteratsch, 3751 m.ü.M.

Route: Normalweg von der Tschiervahütte

Peter Arnheiter

Verhältnisse

29.06.2010
2 Person(en)
ja
Im Aufstieg war der ab etwa 2900 m noch reichlich liegende Schnee tiptop gefroren. Im Abstieg trafen wir in der Ostflanke des Piz Morteratsch bis auf etwa 3500 m herunter noch etwas wenig gesetzten Schnee an, in welchen man mindestens schuhtief einsank. Weiter unten waren die Verhältnisse auch in den späteren Vormittagsstunden wieder optimal. Die Spaltengefahr beurteilten wir auf unserer Route bei dieser zu Beginn des Sommers immer noch starken Schneebedeckung als gering.
Nach klaren Nächten eine wundervolle, landschaftlich schöne Hochtour!
Der Direktaufstieg zum Punkt 3611 dürfte bei anhaltend hoch liegender Nullgradgrenze im oberen Teil bald ausapern.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Ein Riesendank an die sehr freundliche und überaus kompetente Hüttencrew! Euere Viergangmenus machten jedem Hotel Konkurrenz!
Im Übrigen war es natürlich ein unvergessliches Privileg, die schöne Hütte nur mit wenigen Gleichgesinnten teilen zu dürfen!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
01.07.2010 um 16:35
3324 mal angezeigt
jaaaa 46.4031