Verhältnisse - Detail

Gipfel: Schreckhorn, 4078 m.ü.M.

Route: SW-Grat (Normalweg)

Michael Wyss

Verhältnisse

03.07.2010
3 Person(en)
nein, umgekehrt auf 3200m
Bei Abmarsch von Hütte um 01h herrschte eine Temperatur von 10 (zehn!) Grad plus, gem. Aussage des Hüttenwartes auch noch um 6h morgens identische Temperatur.
Aufstieg bis Ende des Gaag problemlos und zügig in 2.5h, bei Querung der Firnfelder zum Schreckfirn hin Knietiefes Einsinken!
Umkehr infolge hang zu weiteren Lebensjahren auf Erden angezeigt.
Umgesattelt auf das Ausweichziel Strahlegghorn, Gipfel ca. 07h problemlos erreicht.
Schon bei Erreichung des Strahleggpass grössere Steinschlagaktivität in Lauteraarhorn S-Wand hörbar.
Da selbe Exposition wohl auch am Schreckhorn bereits Steinschlagaktivität im Bereich Einstieg/Rampe...!
Im Bereich der Firnfelder vom Gaag zum Schreckfirn hin Nasschneerutsche bei fortgeschrittener Tageszeit möglich.
Alter Abgang im mittleren Bereich der Querung überschritten (wahrscheinlich vom Abend des 02.07., am Abend des 02.07. starke Niederschläge von ca. 2h Dauer im Gebiet.
Kühlere Nächte abwarten-vgl. Bericht von E. Fichter vom 02.07.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Schreckhorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Dank an Balmers für die gute Bewirtung in der Schreckhornhütte.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
04.07.2010 um 18:54
2527 mal angezeigt