Verhältnisse - Detail

Gipfel: Blinzi-Sittliser, 2473 m.ü.M.

Route: Vom Steinboden über das Obere Sulztal

belrob

Verhältnisse

04.07.2010
1 Person(en)
ja
Vom Steinboden zum Brünneli und auf einem unmarkierten Schafweglein durchs Sulztal zu den Bächen hinauf. Durch den Wasserfall ( Erste Dusche) ins Obere Sulztal. Weglos bis unter die Felsen wo der Plattisee Auslauf über die Wand fällt.(Zweite Dusche) Auf dem mit einem Drahtseil gesicherten Steig aufs Platti und zum gleichnamigen Seeli hoch. Über Felsplatten und Schneefelder auf den Grat der senkrecht auf die Sittlisalp abfällt. Diesem entlang auf den Blinzi. Ein Rudel Steinwild, (Geissen mit Jungtieren) begrüsste mich pfeifend auf dem Gipfel. Dem Grat entlang abgestiegen und unschwer auf den Sittliser. Vom Sittliser, direkt unter dem Gipfelsteinmandli auf Schneefeldern zum Lang Bödemli hinab gerutscht. Weiter über die grauen Platten zum Wegweiser und in kurzem Gegenanstieg aufs Platti. Zurück auf die Wängichulm und von dort rechts abgebogen auf den Steinboden hinunter. Nachmittags "dolce far niente" mit Familie im Hüttli. Am Abend durch den Oberschwändwald zum Eggenbergli, mit dem Bähnli nach Witerschwanden.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
17.12.2011 um 12:00
1034 mal angezeigt