Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Bernina, 4048 m.ü.M.

Route: Biancograt

Peter Worbs

Verhältnisse

05.07.2010
3 Person(en)
ja
die Verhältnisse waren gut, bis auf eine Stelle, wo bereits etwas Blankeis durchkommt, gibt es momentan besten Trittfirn am Grat; jedoch war es bereits am morgen so warm, dass der Firn am Gletscher zur Fuorcla Prievlusa ziemlich weich und naß war; bereits am Morgen deutlich hörbare Firn- und Steinlawinen beobachtet; es ist zu warm!
am Biancograt leider keine Sicht, bis zum Piz Bianco bewölkt, ab da dann schönstes Wetter;
der Klettergrat zum Piz Bernina ist kompakt und die schwierigen Stellen schneefrei; trotzdem mit Steigeisen geklettert; ausgesprochen schöne Kletterei! einmal muss in die Scharte abgeseilt werden; wir sind erst ab Piz Bianco mit dem Seil gesichert unterwegs gewesen;
am Spallagrat zweimal abseilen und sonst aber kein Problem;
schon am Morgen große Nassschneelawinenabgänge; die Route ist jedoch nie in einer gefährlichen Lage;
in ein oder zwei Wochen kommt sicher bald das Blankeis am Biancograt komplett zu Tage; dann muss unter Umständen dort gesichert werden;
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Piz Bernina (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
wir sind um 10 am Gipfel gewesen; Kletterei und Biancograt haben keine wesentlichen Schwierigkeiten bereitet; den Biancograt empfand ich weit weniger spektakulär als er in der Literatur beschrieben wird; man ist auch relativ zügig oben;
wir sind nach dem Abstieg über den Spallagrat gleich direkt über die Bellavistaterrasse zum Fortezzagrat und zum Morteratschgletscher und nach Morteratsch abgestiegen; wir waren um 18 Uhr mit schmerzenden Knieen am Bahnhof Morteratsch; den sofortigen Abstieg kann ich daher nicht unbedingt empfehlen;
ansonsten eine herrliche Tour, die wohl jeder erfahrene Bergsteiger mal gemacht haben muss!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
06.07.2010 um 21:38
3320 mal angezeigt