Verhältnisse - Detail

Gipfel: Wetterhorn, 3692 m.ü.M.

Route: Willsgrätli

gemsi

Verhältnisse

05.07.2010
2 Person(en)
ja
Schnee am Gletscher gut gesetzt, im Aufstieg fest, nachmittags weich, aber trotzdem gut zu begehen. Spalten im Linksbogen umgehen. Übergang vom Gletscher zum Felssporn zur Zeit unproblematisch.
Felspartien aper und trocken, auch das Couloir ist jetzt schnee- und eisfrei.
Am Gipfelaufbau empfiehlt sich aufgrund des weichen Schnees zur Zeit der Aufstieg über den Felsrücken links des Firncouloirs, welcher über die Stangen gut abzusichern ist. Die Gipfelwächte wird hierbei links umgangen.
Wettertechnisch machte das Wetterhorn seinem Namen an diesem Tag Ehre: Gute Sicht bis zum Wettersattel, ab dort zuerst Nebel, am Gipfel dann Sonne und Fernsicht (:-), gesamter Abstieg zur Hütte neblig und windig, unterhalb wieder besser.
Keine
Bei den aktuellen Verhältnissen (hohe Temperaturen, wenig Abstrahlung nachts) ideale Hochtour, da relativ wenig Schneeberührung.
Bleibt gut, solange die Felsen schnee- und eisfrei sind.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Toller Hüttenweg in beeindruckender Landschaft und schöne Hütte in Panoramalage mit netter Bewirtung.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
07.07.2010 um 00:36
2120 mal angezeigt