Verhältnisse - Detail

Gipfel: Nünalphorn, 2385 m.ü.M.

Route: Melchtal, Nünalp, Nünalphorn, via NW-Flanke (Worbli) ins Melchtal

Ursula Hess

Verhältnisse

07.07.2010
2 Person(en)
ja
Angenehme Temperaturen im zum grossen Teil schattigen Aufstieg. Das Weidegelände nur mässig feucht. Die besonnten Abschnitte trocken, höchst angenehm auf dem Gipfel.
Im Abstieg via Worbli sind die hangquerenden, z.T. ausgesetzten Pfade erdig. Nach dem Mittag recht trocken. Kleine Restschneefelder lassen sich gut begehen oder umgehen.
Der Weg durch die NW-Flanke (Worbi) erfordert Schwindelfreiheit und Trittsicherheit.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Nünalphorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Ein angenehm zu erreichender, schöner Aussichtsberg, das Nünalphorn. Erst beim Abstieg vom Gipfel merkt man, wie steil doch seine Flanke ist. Das Dessert haben wir uns für den Abstieg aufgespart, somit waren die schmalen Pfade auch etwas trockener. Der erste "Bänderweg" wirkt aus Distanz luftig, bietet einen guttrittigen Felsabsatz im Abstieg (bei Nässe heikel, da keine Sicherungsmöglichekit). Tiefblickgarantie inklusive auf dem "Bänderweg". Zeitweise kommt mir die Fründenschnur in den Sinn, nur dass dort der Weg viel breiter und felsig steinig ist, nicht erdig und z.T. feucht wie hier. Ist die Hangquerung vollbracht, steht man bald vor einem unübersichtlichen Absatz, zu steil, um viel zu sehen. Vertrauenserweckend ist allerdings das Stahlseil, welches gute Dienste leistet, speziell im felsigen Teil (Wandbuch).
Nochmals queren wir einen "Bänderweg". Diesmal etwas breiter und schuttig mit wenigen kleinen Schneefeldern, die nicht stören. Ganz bis dessen Ende sind wir nicht gelaufen. Direttissima über Weidegelände runter zum Weg, ab da alles den rot-weiss markiertem Pfaden zum Ausgangspunkt.
Lohnender Aussichtgipfel mit einfachem oder luftigerem Zu- / Abstieg.
Jürgen, danke für die unterhaltsame Begleitung.
Mehr demnächst im hikr.org / Autor Ursula
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
07.07.2010 um 21:03
1078 mal angezeigt