Verhältnisse - Detail

Gipfel: Grand Combin, 4314 m.ü.M.

Route: W-Grat (Meitin-Grat)

Günter Joos (Gringo)

Verhältnisse

10.07.2010
2 Person(en)
ja
Aktuell gute Verhältnisse. Nach lauer Nacht wären die Steigeisen über´s Schneefeld des Glacier du Meitin nicht wirklich nötig gewesen. Unter den wenigen noch zu querenden Schneefeldern in der Route lauert jedoch oft rutschgefährliches Blankeis, bzw. sie sind aufgrund Schattendasein und der großen Höhe angefroren. Auch unter Schutt ist es gelegentlich eisig. Der Schneehatscher vom Valsorey hinüber zum Grafeneire ließ sich bei Plusgraden (!) im aufgeweichten Firn ohne Eisen machen.

Der Grat ist laut Isabelle Balleys (Valsorey-Hütte) mit 40 Bohrhaken ausgestattet. Man kann es als eine Art Wettbewerb begreifen, so viele, als möglich von ihnen aufzufinden ;-)!

Im Abstieg über den Grat ist das Abseilen über die schwierigeren Kletterpassagen möglich (60-m-Seil optimal).

Allgemein viel Bruch und bei Aktivität mehrerer Seilschaften mit Sicherheit erhöhte Steinschlaggefahr. In den 2er- und Dreierpassagen findet man jedoch einen ansprechenden, festen Fels, der dann auch wirklich Spaß macht.

Wir schienen am Samstag die einzige Seilschaft am Berg zu sein. Bei der Rückkehr in den Sattel zwischen Grafeneire und Valsorey erspähten wir dann aber doch noch eine über´s nördliche Plateau ansteigende Seilschaft.
Im trockenen Zustand wird der Grat weiterhin gut bleiben.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Grand Combin (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu Verhältnissen und Routenwahl unbedingt Isabelle Balleys, Hüttenwartin der Cabane de Valsorey, konsultieren.
Isabelle et Helène, mercie pour tout :-)!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
12.07.2010 um 16:03
1930 mal angezeigt