Verhältnisse - Detail

Gipfel: Eisfälle Val Piumogna

Route:

Helmut Steigner

Verhältnisse

24.03.2003
Zustieg von Dalpe mit Ski etwas mühsam da der Schnee in Talnähe stellenweise schon weggeschmolzen ist. Die Eisfälle sind massiv und weisen herrliches blaues Kompakteis auf. Der Eisfall auf dem Foto im "Eiskalt"-Führer (S.139) ganz rechts steht ab ca. 8 Uhr in der Sonne, der breite Eisfall links daneben im oberen Teil ab etwa 9 Uhr. Wegen befürchtetem Eisschlag (es blieb aber den ganzen Tag ruhig) kletterten wir den nächsten Eisfall weiter links (auf dem Foto an der Licht-Schatten-Grenze), der nur ganz kurz von der Sonne gestreift wurde. Außer einer alten Abseilschlinge waren keinerlei Begehungsspuren vorhanden. An der spiegelnd glänzenden Oberfläche war das Eis auf den ersten 100m oberflächlich einige cm unerwartet spröde, in der letzten Seillänge war perfektes Softeis.
Die Fälle dürften auch bei Erwärmung noch einige Zeit stehen, aber dann Vorsicht vor Eisschlag und Lawinen.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
24.03.2003 um 18:23
201 mal angezeigt