Verhältnisse - Detail

Gipfel: Ober Gabelhorn/Obergabelhorn, 4063 m.ü.M.

Route: Arbengrat

Bruno Schlenker

Verhältnisse

16.07.2010
2 Person(en)
ja
Zustieg durch Südwandcouloir problemlos, da kaum noch Schnee/Eis in der Rinne. Lediglich noch Passagen im oberen Teil schneebedeckt, die jedoch im Fels links umgangen werden können. Arbengrat komplett trocken. Perfekte Verhältnisse! Fels bombenfest, wunderbar griffig. Ausstieg auf den Gipfel nicht durch den Kamin, da teilweise vereist. Besser ca.8-10 m weiter rechts halten. Diese Ausstiegsvariante ist eindeutig besser auch bei trockenen Verhältnisse. Abstieg über Ostgrat, Wellenkuppe. Der Ostgrat ist in den oberen zwei Dritteln nahezu Schnee- und Eisfrei. Schneegrat zum Grand Gendarme überwächtet und zur Abstiegszeit mit Sicherheit aufgeweicht. Abstieg von der Wellenkuppe im unteren Teil unübersichtlich, und sehr heikel. Die Felsen sind sehr brüchig gute Sicherungsmöglichkeiten kaum vorhanden.
Abstieg über den Arbengrat sehr anspruchsvoll, da Wegführung nie eindeutig und schwierig zu finden!!
Wird weiter gut bleiben.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Ober Gabelhorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Das Arbenbiwak ist eine ganz wunderbare, ursprüngliche Unterkunft. Zustieg am Schluß über einen steilen Klettersteig. Bis zum Sonntag befindet sich ein Team vom SAC Zermatt auf der Hütte zum Arbeitsdienst. Deshalb sind ausnahmsweise auch Getränke erhältlich.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
17.07.2010 um 17:49
2663 mal angezeigt