Verhältnisse - Detail

Gipfel: Muntaluna, 2422 m.ü.M.

Route: Südwestflanke

Kecki

Verhältnisse

08.07.2010
3 Person(en)
ja
Der bis zum Gipfel begrünte Muntaluna steht völlig frei am Ende des vom Zanaihorn westwärts ziehenden Kammes dicht über dem Taminatal. Der wegen seiner weiten Aussicht gerühmte Berg läßt sich aus dem Taminatal oder bequemer ab dem Vättner Berg (kleine Gondel), in reizvoller Gegend einfach ersteigen. Der erste Anstieg zum Vättner Berg hinauf ist zugleich der steilste und anstrengendste, doch der Weg ist gut zu gehen. Der prächtig aufragende Calanda, die dunkle dreiseitige Pyramide des Zanaihorns, der begehrte Piz Bargis im Ostteil der Glarner Alpen oder die Pizolgruppe, ein Blickfang nach dem anderen bietet der kleine unscheinbare Muntaluna.
sehr schönes Gebiet!
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
18.07.2010 um 23:15
760 mal angezeigt