Verhältnisse - Detail

Gipfel: Zinalrothorn, 4221 m.ü.M.

Route: Normalweg (SO + SW Grat)

FST

Verhältnisse

25.07.2010
2 Person(en)
ja
Wie erwartet relativ viel Schnee in der Wand. Trotzdem gute Verhältnisse da zum Teil Trittschnee, nur wenig Wassereis.
Kamin mit wenig Wassereis, gut machbar, Schlingenstand am Ausstieg nach 25m (Umgehung des Kamins war schlechter). Dann problemlos über Blockgelände und Schneefelder (beim Abstieg nicht ungefährlich, da Schnee stark aufgeweicht). Dann über Schneegrat und in die Felsen. Gleich den ersten Absatz erklettert (BH oben). Dem Grat weiter entlang und schräg aufwärts in die Wand (Zacken zum sichern, bei Schnee zum Teil nicht ungefährlich). Unterhalb Gedenktafel wieder BH und ab da über Rippe in sehr gutem Fels. Binerplatte kein Problem, am Ende dann kurz Wassereis, sonst problemlos.
Relativ starker Wind auf dem Gipfel.
Abstieg braucht viel Konzentration. Oben am Grat bis zu den Stangen z.T. mühsam, da auch Gegenverkehr. Dann mit abseilen und runter klettern gut.
In der Rippe und Querung leichter Eisschlag von oben, hier bei Schnee in der Wand zügig unterwegs sein.
Keine Seilschaft hat es in den angegeben 4h für Aufstieg geschafft (5h nötig).
wird ok bleiben falls kein Niederschlag, evtl. mehr Wassereis. Falls nochmals Schnee drauf, neu beurteilen
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Zinalrothorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
sehr gutes Essen auf der Hütte
angenehmer Hüttenzustieg
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
26.07.2010 um 10:52
2720 mal angezeigt