Verhältnisse - Detail

Gipfel: Lenzspitze/Südlenz, 4294 m.ü.M.

Route: NE-Grat

Yak und Yeti

Verhältnisse

04.08.2010
2 Person(en)
ja
Einiges an Neuschnee auf der ganzen Route, speziell in den Scharten. Übergang von der Lenzspitze zum Nadelhorn detto.

Zeitangaben in den SAC Führern sind mit Vorsicht zu genießen. Dies dürften Zeiten von einheimischen Bergführen sein, die die ganze Tour intus haben. Für Erstbegeher umbedingt mehr Zeit einplanen.
Neuschneerutsche in süd und ostseitigen Flanken bei Tageserwärmung beobachtet.
Nach neuerlichen Schneefällen heute
Nacht(4.-5.08.2010)sicherlich nicht ratsam.
Neuschnee bis etwa 2800 m im Hüttenabstieg von der Mischabellhütte.Recht winterliche Situation!
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Lenzspitze (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Mischabellhütte: Beste Verpflegung von Peter Lohmatters Team! Zeitangaben im SAC Führer sind mit Vorsicht zu behandeln, besonders der Übergang von der Lenzspitze zum Nadelhorn.
Die ganze Route ist etwas "dünn" abgesichert. Bei "winterlichen Verhältnissen" darf man selbst das Seinige dazu tun. Trotzdem eine gewaltige Hochtour in der Walliser Bergwelt.

P.S. 2 NNW-Wand Begeher wurden vom Grat per Heli ausgeflogen. Lt.Hüttenwart Peter ist ihnen der "Pfus" ausgegangen. Originalzitat.
" D Wand uffi sekla und denn am Grot nümma könna"
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
07.08.2010 um 15:21
3091 mal angezeigt