Verhältnisse - Detail

Gipfel: Grisisighorn, 3176 m.ü.M.

Route: Von Belalp an den Einschnitt P 2749, von hier über den Südgrat zum Gipfel

Phili

Verhältnisse

08.08.2010
2 Person(en)
ja
Der Grisighorn Südgrat ist über steile Alpwiesen und Geröllfelder recht einfach zu erreichen. Der Grat bietet meist einfache Kletterei in schönem warmen Fels. Mit Ausnahmen. Viele Stellen sind recht einfach, aber exponiert, auch sie brauchen Zeit, und so ist der Südgrat länger als du denkst.
Der Abstieg erfolgt über die Normalroute. Die vielen steilen Geröllfelder sind an sich nicht schwierig, nur die Orientierung kann, entgegen dem Eintrag im Führer, schwierig sein. Die Tour wird nicht häufig begangen, Spuren sind selten und Steinmännchen einsam.
Der Südgrat des Grisighorn bietet schöne, einfache Kletterei in kompakten, warmen Fels.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Grisisighorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Anfahrt bis Tätschen, oberhalb Blatten.
Natürlich ist die Uebernachtung in einem der netten Hotels in Belalp auch möglich. Romantische Kaltduscher können auch zelten.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
06.10.2010 um 22:57
1353 mal angezeigt