Verhältnisse - Detail

Gipfel: Monte Altissimo, 2079 m.ü.M.

Route: über Strada del Monte Baldo

Kecki

Verhältnisse

30.07.2010
2 Person(en)
ja
Der Monte Altissimo di Nago lässt sich bis zum Bike-Ungeheuer ausbauen, von der schmalen, asphaltierten Strada bis zum Trial-Abenteuer höchsten Schwierigkeitsgrades. Der Zustand der Wege und Straßen ist gut, bei Nässe das Almgelände sumpfig und die Felspartien natürlich rutschig. Für den einzigartigen Rundblick über den ganzen Gardasee lohnt sichs einen Gipfelabstecher für eine Pause einzulegen und vor allem die Tour nur bei gutem Bergwetter zu machen.
Die Hütte ist bewirtschaftet, vom gastfreundlichen Danny, er verwöhnt mit schmackhafter Pasta.
Etwas Kultur: Alle Bauwerke stammen aus dem ersten Weltkrieg, Kirche, Gräben und Stollen. Es sind Überreste der ital. Front gegen das öster.-ungarische Heer auf den Bergen gegenüber.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
13.08.2010 um 11:27
423 mal angezeigt