Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hohes Rad, 2934 m.ü.M.

Route: ab Bielerhöhe

Roberto Maschio

Verhältnisse

21.08.2010
3 Person(en)
ja
Alle Wege sind trocken, gut Begehbar und gut Markiert. Gipfelaufstieg ist markiert. Kurz unter dem Gipfel hat es ein Wändchen mit einer Kletterstelle ca. II. Abstieg von der Radschulter, (P.2697), Richtung Bielerhöhe hat noch ein Firnfeld.
Bei schlechtem Wetter sicherlich keine gute Idee diese Tour zu machen. Auf der Tiroler, der östlichen Seite des Verbindungsgrates, sind viele Blöcke zu begehen. Hat zwar Steinmänner, aber wären nicht gut sichtbar. Erst unter ca. 2350 Mt. hat es wieder ein Bergweg.
Wir sind auf der Vorarlberger Seite aufgestiegen. Ist weiter, aber Landschaftlich schöner, da man den Ochsentaler Gletscher und den Piz Buin immer vor Augen hat. Das Hohe Rad ist ein schöner Aussichtsberg, da er in Mitten 2-er Täler praktisch alleine steht.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
22.08.2010 um 13:39
847 mal angezeigt