Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hohe Geige, 3393 m.ü.M.

Route: Westgrat

Snow*Wolf

Verhältnisse

21.08.2010
2 Person(en)
ja
Wer mit ordentlich Motivation und Kondition ausgerüstet sein Auto kurz nach Weißwald, im tief eingeschnittenen Pitztal parkiert und 6 Stunden hinauf zum Gipfel der Hohen Geige wandert, wird überglücklich über das Geleistete und Erlebte wieder ins Tal zurückkehren. Die Hohe Geige ist der höchste Gipfel des Geigenkammes, der sich zwischen Ötztal und Pitztal erhebt. Die tosenden Wasser des Kitzelsbaches begleiten uns beim Aufstieg zur Rüsselsheimer Hütte. Der Weg ist perfekt in die atemberaubend steilen Bergflanken gelegt. Nach der Hütte zieht der schmale Pfad in einem weiten Linksbogen zum Westgrat der Hohen Geige hinaus. Auf Gahwinden (2649 m) erreichen wir den eigentlichen Einstieg. Die Route ist durchgehend neu markiert und an knackigen Stellen mit Fixseilen gesichert. Das Blockgelände bietet pures Kraxelvergnügen und die Ausgesetztheit hält sich in Grenzen. Der Westgratanstieg läuft in einem Kar unterhalb des Gipfels aus. Hier vereinigt er sich mit dem Normalweg, der durch die Südflanke heraufführt. In diesem malerischen Hochkar liegt noch ein Gletscherrest und ein kleiner See, an dem es sich herrlich rasten lässt. Wir gehen nun links am See vorbei in den hintersten Punkt und erreichen über Blockwerk und ein steiles Schneefeld den 3393 m hohen Gipfel der Hohen Geige. Die phänomenale Aussicht in die Ötztaler- und Pitztaler Gletscherwelt, sowie auf Watze- und Verpeilspitze auf der gegenüberliegenden Talseite, entschädigen reichlich für die mehr als 1800 Höhenmeter Aufstieg. Für den Abstieg wählen wir die brüchige und steinschlaggefährdete Südflanke (T4, Stellen I /II-) die in direkter Linie wieder zur Hütte zurückführt. Hunger und Durst lassen uns, noch vor dem eigentlichen Talabstieg, auf der Sonnenterrasse der Hütte einkehren. Teilnehmer: Snow*Wolf und Kecki.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
22.08.2010 um 22:23
2050 mal angezeigt