Verhältnisse - Detail

Gipfel: Jungfrau, 4158 m.ü.M.

Route: Normalroute Jungfraufirn - Rottalsattel - SE-Grat

Chrigu-Bergschreck

Verhältnisse

04.09.2010
2 Person(en)
ja
Früh starten lohnt sich. Der Neuschnee hat sich gesetzt und die neue Spur vom Freitag war in einem sehr guten Zustand. Im Tagesverlauf wird das ganze aber immer weicher....
Ab dem Rottalsattel gab es starken Nord-Westwind und dadurch auch sehr kalt.
Dei beiden Bergschrunde beim Einstieg Rottalsporn und unterhalb Rottalsattel sind zwar eingeschneit, doch die Brücke ist tückisch und halt nicht ewig. Mein Seilpartner ist beim Bergschrund Einstieg Rottalsporn bis zur Hüfte eingesunken, daher vorsicht. Das gleiche auch beim Bergschrund unterhalb Rottalsattel (siehe auch Foto)!
Für den Abstieg können wir die direkt Variante mit einer Abseilstelle (ca. 8m) über einen Gletscherabbruch nur empfehlen. Eine Standsicherung wurde eingerichtet...Merci! 50m Seil für dieses Unterfangen ist aber zwingend notwendig.
Je nach Wetter neu beurteilen
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Jungfrau (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Merci an den Hüttenwart Chrigu und sein Team, wir haben super gegessen!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
05.09.2010 um 11:56
2151 mal angezeigt