Verhältnisse - Detail

Gipfel: Blisadona, 2199 m.ü.M.

Route: Von Langen a. Arlberg (Bhf.) Richtung Spullersee, dann beim Gipstäli Gipfelaufstieg. Abstieg direkt in S-Flanke zum Ausgangspunkt.

Spaceglider

Verhältnisse

11.09.2010
1 Person(en)
ja
Im Aufstieg W- und NW-seitig schon ganz frisch. Meist trocken und kein Schnee. Ab Blisadona kein Weg und man muss zeitweise sehr beherzt gehen / klettern (tw. sehr ausgesetzt, steil, brüchig, etliche "Kugellager", Schründe etc). Der Arbeitsweg bei den Lawinenverbauungen verfällt langsam.
Blisadonakopf und -spitze alleine ohne Sicherung ist nicht zu empfehlen (für mich nicht möglich gewesen).
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Blisadona (Quelle: meteomedia.de)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Selten besuchter Gipfel; einer war heute zufällig auch oben (lt. Gipfelbuch). Ich war nach Verlassen des Weges zum Spullersee alleine unterwegs. Es ist eine eindrucksvolle Gegend, in die sich kaum jemand "verirrt". Ich bin noch auf ca. 2.415m Höhe bei ingesamt ca. 1.760hm hinaufgekommen. Lediglich das Rumoren des Verkehrs im Klostertal kann etwas stören. An- und Abreise ging bei mir via ÖBB.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
06.03.2011 um 14:56
1504 mal angezeigt