Verhältnisse - Detail

Gipfel: Galenstock, 3586 m.ü.M.

Route: SE-Sporn

Bruno Bissig

Verhältnisse

20.09.2010
2 Person(en)
ja
Zur Zeit beinahe perfekte Verhältnisse.
- Ab der Sidelenhütte um den Haniball herum und auf ausgeabertem Gletscher zum Einstieg. Morgens ist der Gletscher perfekt zugefrohren. Kein Wasser, kein Matsch, kein gar nichts.
- Der Fels ist trocken. Kurz nach dem Einstieg wollten wir zuerst durch das Couloir hoch, welches direkt zur roten Platte führt. Ist aber gar nicht zu empfehlen. Extrem brüchig. Kaum Sicherungsmöglichkeiten. Sind wieder abgestiegen und auf dem Grat auf den Gipfel.
- Firnflanke am Gipfel in gutem Zustand. Nicht blank. Kleine Schneeauflage. Guter Tritt.
- Die Abseilpiste ist echt zu Empfehlen. Bei der roten Markierung ca. 10m unter dem grössen Steinmandeli steht unter dem Pfeil noch 50m. Dabei nicht verwirren lassen. 50m bezieht sich auf das 50m Seil und nicht 50m Abseillänge. Also nach kurtzer tel. Absprache mit Bernhard von der Sidelenhütte (Handy sei dank) war alles klar und runter gings. In 7 Seillängen ist man tip top auf dem Gletscher. Abseilen für 2 i.o. Für mehrere gleichzeitig kanns beim einen oder andern Stand schon noch eng werden.
Lawinen keine Beobachtungen gemacht.
Jedoch Steinschlag ab dem Mittag. Abstieg auf dem Gletscher nicht zu nahe an den Felsen.
Bis zum nächsten Schnee ein Traum.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Galenstock (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Vielen Dank dem Team in der Sidelenhütte. Ist immer wieder ein Besuch wert.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
20.09.2010 um 21:45
2709 mal angezeigt