Verhältnisse - Detail

Gipfel: Normalaufstieg über Fridolinshütten

Route: Unbeschriebene Route

Thomas Hall

Verhältnisse

18.04.2003
1 Tag:
Von P.805 Parkplatz Tierfed Ski getragen bis Hintersand 1300m, dann zuerst durch steilen Wald, später im Tal Aufstieg bis Fridolinshütten. Blauer Himmel, warm. 4:15h. Nettes Personal auf der Hütte, gute Verpflegung.
2. Tag 5:15 Uhr Abmarsch (klar, ca -5°C), am Seil durch die zwei Stufen des Gletscherbruchs, kalter Wind. Mit Ski bis Gipfel (kein Pickel, keine Steigeisen notwendig). 4:45h. Noch Sonne am Gipfel, schlechtes Südwetter drückte herüber, windig. Abfahrt in hartem, verfahrenem Schnee, tw. bei Nebel. Ab ca. 2200m Firn, Abfahrt bis Hintersand und wie am Vortag, Ski tragen.
Toller Skitourenklassiker!
Gletscherbruch mit zunehmender Frühjahrwärme schwieriger im Durchstieg, Hüttenzustieg zunehmend kritischer (Ski tragen!).
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
22.04.2003 um 08:05
197 mal angezeigt